Futter für Korallen
Es ist ein Konzentrat und besteht aus Flüssig- und Feststoffen, welches Korallen, speziell SPS und auch vielen Weichkorallen, als Nahrung dienen.

Es erhöht kein PO4 oder NO3.

Die ersten Ergebnisse sehen Sie bereits ca. 7-10 Tagen nach Dosierung, solange dauert es ungefähr, bis die Korallen genügend Futter fangen, denn dies muss auch wieder erlernt werden. Einmal an das Füttern gewöhnt werden Sie ein Polypenbild von ungewohnten Ausmaß feststellen, die Fangpolypen, zum Beispiel bei Acroporen, sind dann auch bei vollem Licht geöffnet, so fern Sie die Zeiten des Fütterns ungefähr einhalten und diese sich nicht täglich um mehrere Stunden verschieben.

Ihre Korallen werden durch unser Futter nicht braun sondern erhalten natürliche helle Färbung und ein Wachstum, das ohne das Futter nicht zu erreichen ist.

Das Futter sollte im Kühlschrank gelagert werden und hat eine Haltbarkeit von 12 Monaten (siehe Datum Etikett).

Wir empfehlen eine Dosierung von 1-3 Tropfen je 100L /Tag, diese ist je nach Besatz anzugleichen.