Exo Terra Plantation Soil Brick – Terrariensubstrat aus Kokosfasern

Für tropische Terrarien ist Exo Terra Plantation Soil eine echte Alternative. Diesen Terrarien-Bodengrund erhalten Sie in kompakter Ziegelform – so lässt sich der Bodengrund platzsparend auf Vorrat lagern. Dabei sind die Exo Terra Plantation Soil Bricks ganz einfach in hochwertigen Bodengrund für das Terrarium zu verwandeln. Dazu legen Sie die Ziegel einfach in ein ausreichend großes Gefäß mit ca. 3 Liter frisches Wasser und lassen Exo Terra Plantation Soil Bricks etwa 30 Minuten lang aufquellen. Jetzt noch gut mischen und Sie erhalten im Handumdrehen ca. 8,8 Liter natürliches Substrat für Ihr Terrarium.


Exo Terra Plantation Soil ist ein rein ökologisches Substrat, wie es sehr häufig auf den Plantagen Südostasiens verwendet wird. Dieses Bodensubstrat ist in der Tat pure Natur, denn es besteht ausschließlich aus Kokosfasern. Die Fasern sorgen auf ganz natürliche Weise dafür, dass sich die Luftfeuchtigkeit im Terrarium erhöht. Dadurch ergeben sich ideale Haltungsbedingungen für viele Arten von Reptilien und Amphibien, deren natürliche Habitate in Regenwaldgebieten liegen. Auch grabfreudige Arten finden mit Exo Terra Plantation Soil einen idealen Bodengrund. Frösche und Salamander können auf diesem Substrat gefahrlos gehalten werden und sie nutzen den lockeren Bodengrund gerne, um sich bei Stress zu verbergen. Da Exo Terra Plantation Soil stark feuchtigkeitsbindend wirkt, ist es auch ein tolles Brutsubstrat und hervorragend für die Eiablage geeignet. Nicht zuletzt profitieren auch viele Terrarienpflanzen von diesem Natursubstrat. Sie gedeihen auf Exo Terra Plantation Soil wirklich prächtig