Dragon BioCal Kalzium Bodengrund - zu 98 % aus Kalziumcarbonat

Es kommt immer wieder vor, dass Reptilien versehentlich oder absichtlich Bodengrund verschlucken. Der Dragon BioCal Kalzium Bodengrund besteht zu 98 % aus reinem Kalziumcarbonat. Dieses Kalziumcarbonat kommt im Dragon BioCal Kalzium Bodengrund in kleinster, runder Kugelform vor. So kann es kaum zu Komplikationen beim Verschlucken kommen. Auch im Verdauungstrakt der Reptilien verursacht das Kalziumcarbonat keine Probleme, im Gegenteil: Der Dragon BioCal Bodengrund ist voll verdaulich und damit für Reptilien wesentlich ungefährlicher als die meisten anderen Bodengründe aus Sand, Kies oder sonstigen Zusammensetzungen. Verstopfungen oder gar innere Verletzungen sind bei Aufnahme dieses Terrarienbodens undenkbar. Viele Reptilien fressen den Dragon BioCal Kalzium Bodengrund sogar ganz bewusst, um ihren Kalziumhaushalt aufzufüllen. Dieses Substrat sorgt nicht nur für Sauberkeit im Terrarium, sondern auch für nachhaltige Reptiliengesundheit. Eine perfekte Mischung für Ihre Terrarientiere.

Achtung!
Bitte verwenden Sie BioCal bei pflanzenfressenden (herbivoren) Reptilen, wie Bart- oder Dornschwanzagamen, Grüne Leguane, Landschildkröten nur im Verhältnis 1:1 mit Terrarienerde oder Coco Ground. Es kann sonst durch übermäßige Aufnahme zu Verstopfungen führen. Oder wählen Sie für Herbivore einen der vielen anderen vorzüglichen DRAGON Bodengründe aus.