Dragon Sphagnum-Moos - natürliches, feuchtes Bodensubstrat

Das Dragon Sphagnum-Moos ist ein rundum natürliches Substrat mit vielfältigen Einsatzgebieten: Das Dragon Sphagnum kann aus Höhlen und Verstecken natürliche Wet-Boxen machen, die bei Häutungsproblemen helfen, oder auch zur Überwinterung von Schildkröten, Schlangen und anderen Reptilien dienen. Das Terrarienmoos hat spezielle antibakterielle und antibiotische Eigenschaften! Außerdem speichert das Dragon-Moos jede Menge Wasser, was sich positiv auf die Luftfeuchtigkeit und damit das Gesamtklima im Terrarium auswirkt. Nicht nur für Reptilien, sondern auch für Amphibien wie Dendrobaten, Molche und Salamander ist das Moos zur Feuchtigkeitsregulierung im Terrarium daher das Mittel der Wahl.
Wer tiefere Einblicke in die Produktionsvorgänge der Terraristik hat, wird wissen, dass die ursprüngliche Farbe vom Dragon Sphagnum-Moos während der schonenden Verarbeitung leider verloren geht. Sie müssen trotzdem nicht auf realistisch aussehendes Moos verzichten! Dragon Terraristik hat das Problem mit unbedenklicher Lebensmittelfarbe gelöst. So wurde der Farbton wieder der natürlichen Sphagnum-Moos-Farbe angeglichen. Und dieser Farbton fügt sich einfach perfekt in schon fertig eingerichtete Terrarien ein. Das Dragon-Moos ist eine perfekte Ergänzung und gibt Ihrer Terrarieneinrichtung eine ganz besondere Note - optisch wie auch praktisch. Hier können wir mit Fug und Recht von einem perfekten Terrarienboden sprechen. Sie bekommen ein gepresstes 200-g-Brikett, das, einmal befeuchtet, ca. 10 Liter lockeres grünes Moos ergibt.