Exo Terra Feeding Rock

Exo Terra Feeding Rock gehört für uns zu der Art Terrariendekoration, der wir gerne die Auszeichnung „genial“ geben. Der Exo Terra Feeding Rock ist als Futterstein für Reptilien nicht nur äußerst praktisch - er versteht es gekonnt, den natürlichen Jagdinstinkt insektenfressender Reptilien zu wecken. Dass der Exo Terra Feeding Rock dazu auch noch genial aussieht, macht diesen Futterstein zur perfekten Terrarieneinrichtung. Mit der attraktiven Optik eines echten Felsens ausgestattet, ist der Exo Terra Feeding Rock leicht zu reinigen und funktioniert dazu als Futtersystem für Reptilien verblüffend gut.


Was ist nun das Besondere an diesem Futterstein und wie funktioniert der Exo Terra Feeding Rock? Einfach und genial! Der Exo Terra Feeding kann mit lebenden Futterinsekten befüllt werden - z. B. Heimchen oder eben Grillen - und der Futterstein wird dann mit dem dazugehörenden Pfropfen verschlossen. Entfernen Sie nun diesen Pfropfen im Exo Terra Feeding Rock, können die Futterinsekten diese neu entstandene Öffnung passieren, die jedoch so angelegt ist, dass immer nur eines der Futterinsekten sie passieren kann. Das ist für insektenfressende Reptilien ein echter Reiz, denn dadurch, dass sich damit immer nur einzelne Futterinsekten im Terrarium befinden, entsteht eine Situation, die man als Nahrungsknappheit bezeichnen kann. Die Reptilien werden ihren natürlichen Instinkten folgen und genau die Stelle am Exo Terra Feeding Rock „belauern“, aus der die einzelnen Futterinsekten kommen. So entsteht im Terrarium ein Futterplatz mit fast magischer Anziehungskraft für Reptilien. Ebenfalls genial: Die gesunde „Aufbereitung“ von Futterinsekten ist mit diesem tollen Futtersystem so einfach und effektiv wie nie. Geben Sie einfach ein entsprechendes Mineral- oder Vitaminpräparat in den Exo Terra Feeding Rock, bevor Sie die Futterinsekten einfüllen. Schütteln Sie den geschlossenen Futterstein jetzt einfach und schon sind die Futterinsekten mit wertvollen Nahrungszusätzen „bestäubt“. So können Sie Ihren Reptilien über den Exo Terra Feeding Rock gesundes Kalzium und andere Mineralstoffe sowie wichtige Vitamine zuführen. Das ist übrigens nicht nur gesund für Ihre Reptilien, sondern auch unglaublich sparsam! Denn: Hier geht kein Körnchen der wertvollen Präparate verloren. Alle Pulverreste, die nicht an den Futterinsekten anhaften, bleiben im Exo Terra Feeding Rock zurück und können bei der nächsten Fütterung wieder verwendet werden. Zudem können Sie mithilfe des Exo Terra Feeding Rocks verhindern, dass überschüssige Vitaminpräparate in den Bodengrund geraten - denn dies ist eine gefährliche Quelle für die Entstehung schädlicher Bakterien im Terrarium. Einfach genial, mega-praktisch und schonend für den Geldbeutel.

Futterinsekten für Reptilien noch gesünder machen

Wenn Sie den Exo Terra Feeding Rock zum ersten Mal nutzen, könnte unsere kleine Praxisempfehlung hilfreich für Sie sein. Zunächst schütten Sie das feine Pulver mit dem Nahrungszusatz (empfehlenswert sind hier z. B. die gesunden Nahrungszusätze von Herpetal) in den tieferen Teil des geöffneten Futtersteins. Nun geben Sie vorsichtig die Futterinsekten in den Exo Terra Feeding Rock. Die Anzahl der Futterinsekten sollten Sie auf maximal 20 begrenzen, da sich die Futterinsekten so noch gut bewegen können. Verwenden Sie große Futterinsekten (z. B. Wüstenheuschrecken), nehmen Sie hier nicht mehr als 10 Futtertiere auf einmal. Nun schließen Sie den Exo Terra Feeding Rock wieder und schütteln den Futterstein behutsam, damit die Futtertiere nicht verletzt werden und sich der Nahrungszusatz gut verteilt. Jetzt den Exo Terra Feeding Rock nur noch ins Terrarium stellen und den Pfropfen entfernen. Schon kann die „spannende“ Reptilienfütterung beginnen.
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Dragon Termite/Lehmpulver rot 5kg im Poly-Beutel, im feuchten Zustand gut modellierbar

Dragon Termite/Lehmpulver rot 5kg im...

CHF 12.90