Natürliche Terrariendekoration

Die schönsten Stücke kommen meistens direkt aus dem Schoß von Mutter Natur. Das gilt nicht zuletzt auch für die Terrariendekoration und ganz besonders für diese großen Korkröhren, bei denen es sich um die Rinde von Korkeichen handelt. Chemische Nachbehandlung ist hier Fehlanzeige und trotzdem bildet sich beim Einsatz der Korkröhren im Terrarium kein Schimmel – die natürlichen Holzschutzmittel im Kork sorgen für die perfekte Imprägnierung. Wenig Arbeit machen die Korkröhren allemal: Sie erhalten Ihre Terrarien Korkröhren gründlich gesäubert und können sie direkt ins Terrarium einsetzen. Die Korkröhren haben ein beachtliches Volumen und sind deshalb auch als schöne Versteckmöglichkeit für größere Reptilien geeignet wie z.B. Warane, Agamen oder Riesenschlangen. Terrarientiere wissen diese Rückzugsmöglichkeit gerade in stressigen Momenten zu schätzen. Optisch stellen die Korkröhren dabei immer ein Highlight bei der Terrariendekoration dar – ob Wüstenterrarium oder Regenwaldterrarium. Auch für große Terrarienanlagen sind die Korkröhren eine tolle Dekomöglichkeit.

Nicht nur für Reptilien und den Einsatz im Terrarium sind die Korkröhren eine geniale Sache. Wer Chinchillas, Kaninchen, Ratten oder sonstige Nagetiere hält, ist mit den Korkröhren gut bedient. Nagetiere lieben dieses Holz – nicht nur als Versteck und Klettermöglichkeit (die raue Oberfläche ist dafür ideal), sondern auch zum „Anknabbern“. So werden die Zähne von Nagetieren gesund und natürlich abgewetzt.

Naturprodukt – bitte beachten

Unsere Korkröhren sind natürlich gewachsen und damit ist natürlich kein Stück wie das andere. Deshalb können wir Ihnen keine 100 % genauen Maße für die Korkröhren angeben. Form und Farbe der Korkröhren können natürlich auch von unseren Produktabbildungen abweichen.

Eine fantastische Terrariendekoration mit Korkröhren

Für große Terrarien garantier eine tolle Dekoidee. Stellen Sie Ihre Korkröhren senkrecht auf und setzen Sie eine große Solitärpflanze im Top in die obere Öffnung, so dass der Topf nicht mehr zu sehen ist. Hier sind Kannenpflanzen und Farne eine gute Idee. Sie erreichen damit einen schönen, optischen Effekt, denn es sieht nun so aus, als würde die Pflanze direkt aus der Korkröhre wachsen. Die Korkröhre können Sie dann außen noch weiter dekorieren. Geeignet sind echte Bromelien, Tillandsien oder Orchideen. Mittels Heißklebepistole (nicht zu heiß werden lassen) und ein wenig Blumendraht zum Aufsetzen, ist die Befestigung der Pflanzen schnell erledigt. Damit der Wurzelballen nicht sichtbar ist, diesen einfach mit ein wenig Moos kaschieren. Wer ein wenig „Händchen“ zum Dekorieren und Basteln hat, erhält so eine wunderschöne Terrariendekoration, die Sie so nicht kaufen können