Pinky Maden – frische Maden der Goldfliege als Futtertiere

Pinky Maden sollten Sie kennen, wenn Sie Frösche (auch Pfeilgiftfrösche), Spinnen oder Schauinsekten halten, denn hier haben sich Pinky Maden als optimaler Nährstofflieferant sehr bewährt.  Diese Fliegenlarven werden höchsten 4 mm lang und sind damit ideale Futtertiere für kleinere Terrarientiere – für die Ernährung von Reptilien sind Pinky-Maden eher weniger geeignet.