ZooMed Infrarot-Wärmelampe

Wer eine speziell für Reptilien entwickelte Wärmelampe sucht, sollte sich die ZooMed Infrarot-Wärmelampe genauer ansehen. Die ZooMed Infrarot-Wärmelampe ist für den zuverlässigen Alltagseinsatz im Terrarium konzipiert und dient als effiziente 24-Stunden-Wärmequelle. Die ZooMed Infrarot-Wärmelampe erzeugt Wärme auf Infrarotbasis und durch den leistungsfähigen Reflektor, der in die Wärmelampe integriert ist, lässt sich die Wärmestrahlung im Terrarium zielgerichtet lenken. Auch die Nachtanwendung im Terrarium ist mit der ZooMed Infrarot-Wärmelampe problemlos möglich, denn der Aktivitätszyklus von Reptilien wird nicht unterbrochen, da die Wärmelampe kein sichtbares Licht abstrahlt. Da die ZooMed Infrarot-Wärmelampe einerseits zielgerichtet auf bestimmte Stellen im Terrarium wirkt und so Wärmeinseln eingerichtet werden können und andererseits die Lufttemperatur im Terrarium als Ganzes erhöht, ist diese Wärmelampe eine perfekte Alternative bei der Beheizung des Terrariums. Sie können die ZooMed Wärmelampe natürlich an jeder herkömmlichen E27-Lampenfassung betreiben. Die gute Verarbeitung ist ein weiterer Pluspunkt der ZooMed Infrarot-Wärmelampe - so ist bei dieser Wärmelampe eine lange Lebensdauer garantiert, was im Terrarium einen wichtigen Kostenfaktor darstellt. Und wenn wir schon beim Thema Kosten sind: Die ZooMed Infrarot-Wärmelampe bietet ein vorbildliches Preis-Leistungs-Verhältnis - viel gesunde Wärme im Terrarium zum besonderes kleinen Preis. So sollte Terraristik sein.

Wärmelampen gefahrlos im Terrarium betreiben

Sie sollten grundsätzlich keine Leuchtmittel im Terrarium betreiben, mit denen Reptilien oder andere Terrarientiere in direkten Kontakt geraten könnten. Die Folgen können dramatisch sein und schwerste Verletzungen Ihrer Terrarienschützlinge sind damit vorprogrammiert. Spätestens aber ab Leistungsstärken von 50 Watt muss zwingend gehandelt werden: Solche Terrarienlampen gehören definitiv hinter Gitter! Verwenden Sie dazu einen passenden Schutzkorb - das ist nicht teuer und vermeidet akute Gefahren im Terrarium. Zudem sollten Sie Terrarienlampen immer in einer sicheren und widerstandsfähigen Fassung betreiben - lassen Sie dazu grundsätzlich die Finger von billigen Metall- oder Kunststofffassungen! Solche Billigfassungen bergen das Risiko des Durchschmelzens und das ist sowohl für das Terrarium als auch für die häusliche Sicherheit ein gewaltiges Gefahrenpotenzial. Deshalb: Immer Keramikfassungen verwenden! Hier sind Sie im Terrarium definitiv auf der sicheren Seite.  weiterlesen...

Übrigens: Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, welche Leistungsstärke Sie bei der ZooMed Infrarot-Wärmelampe benötigen und ob es dabei im Terrarium nicht zu warm werden könnte - ein spezieller Dimmer für Terrarien schafft Abhilfe. So sparen Sie bei der richtigen Terrarienbeleuchtung sehr viel Strom und können die Intensität von Wärme und Licht punktgenau festlegen.