Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre

Unter den UV-B-Leuchtstoffröhren stellt die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre eine Klasse für sich dar und das dürfen Sie wörtlich nehmen. Zahlreiche Tests und wissenschaftliche Untersuchungen bescheinigen der Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre ihre außergewöhnlich hohe Leistung. Sie dürfen sicher sein: Das kommt nicht von ungefähr! Die gemessenen effektiven UV-Werte der Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre sind für eine Terrarien-Leuchtstoffröhre ungewöhnlich hoch. Gerade Reptilien mit einem erhöhten bis mittleren Bedarf an UV-B- und UV-A-Strahlung profitieren davon natürlich direkt. Auf welche Reptilien trifft das zu? Hier wären verschiedene Arten von Schildkröten oder Wasserschildkröten zu nennen, aber natürlich auch Leguane und verschiedene Arten von Echsen - z. B. Bartagamen. Die Leistungsdaten, die sich beim Betrieb der Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre im Terrarium ergeben und messen lassen, sind dabei in der Tat beeindruckend. Echte 7 % UV-B- (lebensnotwendig für die Vitamin-D3-Synthese von Reptilien) und 30 % UV-A-Strahlung stellen überragende Werte für eine Terrarium-Leuchtstoffröhre dieser Klasse dar. Gerade im UV-A-Bereich trennt sich die Spreu häufig vom Weizen, denn hohe UV-A-Leistung bedeutet gesunde Reptilien! Denn: UV-A-Strahlung sorgt im Terrarium dafür, dass sich Terrarientiere gesund entwickeln können. Das Ergebnis sind brillante, natürliche Farben, eine Zunahme der allgemeinen Aktivität und des Paarungsverhaltens von Reptilien. Aber nicht nur die UV-Eigenschaften machen die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre zu einem echten Ass im Terrarium. Auch die Lichtausbeute ist erfreulich hoch, was natürlich einen energiesparenden Effekt bei der Terrarienbeleuchtung hat. Das heißt gleichzeitig: Die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre ist bestens für die Haltung tagaktiver Reptilien geeignet.


Für die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre spricht auch, dass diese Terrarienröhre ganz einfach mit anderen Leuchtmitteln kombiniert werden kann. Warum ist das wichtig? Nun, wir dürfen nicht vergessen, dass Leuchtstoffröhren grundsätzlich für die Grundbeleuchtung im Terrarium zu sorgen haben und dass, je nach den Ansprüchen der Reptilien, zusätzliche Terrarienlampen erforderlich sind! Die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre bietet z. B. einen hohen Ausstoß an UV-Strahlung, produziert aber weniger sichtbares Licht. Deshalb ist es immer sinnvoll, die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre mit einer zweiten Röhre oder einer Tageslichtlampe zu kombinieren, die für mehr sichtbares Licht sorgt. Nur so sehen Sie selbst Ihre Terrarientiere in ihren natürlichen Farben und die Reptilien selbst verhalten sich bei einem optimalen Lichtspektrum sehr viel natürlicher und aktiver. Ergänzen Sie dazu einfach die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre mit einer Zoo Med Reptisun 2.0 Vollspektrum-Röhre und schon haben Sie ein perfektes Licht-Duo in Ihrem Terrarium.


Die Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre erhalten Sie beim Reptilienkosmos in verschiedenen Ausführungen. Wählen Sie einfach die passende Größe und Leistungsklasse:

Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre, 18 Watt, 60 cm Länge
Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre, 30 Watt, 90 cm Länge
Zoo Med Reptisun 5.0 UV-B-Leuchtstoffröhre, 36 Watt, 120 cm Länge

Pimp my Leuchtstoffröhre! Wie Sie die Lichtleistung im Terrarium verdoppeln

Doppelt so viel Licht und das ganz ohne Mehrkosten beim Strom? Wie soll das gehen? Das ist eigentlich ganz einfach, aber leider haben noch nicht alle Terraristikfreunde die Vorzüge von Reflektoren für sich entdeckt. Bedauerlich genug, denn wenn wir uns anschauen, wie eine Leuchtstoffröhre ihr Licht im Terrarium ausstrahlt, dann fällt uns auf, dass ein großer Teil einfach an die Decke des Terrariums geworfen wird, wo es natürlich herzlich wenig nützt. Ein Reflektor sorgt nämlich dafür, dass nichts verloren geht. Das Licht wird aufgefangen und direkt dorthin abgestrahlt, wo es benötigt wird: ins Innere des Terrariums!